Mittwoch, 13. Juni 2007

Glaubensprinzip

Das Glaubensprinzip besagt, dass alles, an das Sie mit Leidenschaft glauben, zu Ihrer Realität wird.

Brain Tracy

Kommentare:

Wadenbeißerchen hat gesagt…

ach echt? Dann glaub ich jetzt mal daran, dass ich bald gaaaaaanz reich bin und Megamonstertitten bekomme und 10 cm größer werde und ich ewig leben werde und ich gaaaaanz vieeeeelen lieeeeben Menschen begegne und ich nieeee Falten bekomme und......................................................................................................in eeeeewiiiiger Leidenschaaaaaft...gabs noch was hirnverbranntes...ja vielleicht noch nen paar Schlauchbootlippen, die sind ja momentan so inn...kicher.....
Ne aber mal im Ernst, ich denke seit Jahren leidenschaftlich daran endlich reich zu werden...aber damit bin ich wohl nur reich am Gedanken selbst...geblieben....

andi hat gesagt…

Würd mal sagen hast da was falsch verstanden.
Du scheinst mehr an Wunder zu glauben.
Hingegen wenn Du endlich den Tippschein abgibst oder Dir einen guten Chirurgen suchst, sprich etwas dafür tust und dann noch daran glaubst das es funktioniert, ja dann wird es auch für Dich eventuell realität werden können ;o)

M.G hat gesagt…

Smile..ja also das Grundprinzip stimmt..allerdings @ Wadenbeißerchen hat das nichts mit Wundern zu tun *g*

Wadenbeißerchen hat gesagt…

Selbstverstäääändlich hat das was mit Wunder zu tun, ich glaub ja fest daran. Der Brain Tracy lehnt es doch nicht ab, dass man an Wunder glaubt. Da spielts doch eine Rolle ob ich darauf warte dass irgendwas Realität wird, oder an Wunder glaube... da ein fester Glauben doch Realität werden soll, oder, oder etwas nicht, oder doch, oder wie jetzt? Oder hab ich da was missverstanden. *ganz wirsch im Kopp bin* Ich will ja auch keine Megamonstertitten, meinetwegen bleib ich auch so klein und von mir aus nehm ich die ein oder andere Lachfalte in Kauf, aber muss ich dabei denn so eleeeeendig aaaaarm bleiben?

andi hat gesagt…

ich verstehe es eher so das nur das zur realität werden kann wofür ich mich auch einsetze und auch davon überzeugt bin das es so läuft wie ich es will.
Hingegen nur daran glauben ohne etwas dafür zu tun erscheint mir doch recht leichtgläubig ;o)
Aber sag mir bescheid wenn Du reich geworden bist ohne was dafür getan zu haben, dann ändere ich meine Meinung umgehend freschgrins

Wadenbeißerchen hat gesagt…

So ist es andi, ich kann Dir da nur uneingeschränkt recht geben. Deswegen glaube ich nicht, sondern entweder ich weiß oder hoffe, aus beidem ist entstanden oder entsteht :-)
Nur der reine Glaube hilft nicht weiter...von daher
Das Glaubensprinzip besagt, dass alles, das Sie mit Leidenschaft umsetzen und daran arbeiten, zu Ihrer Realität werden kann!

Keiner wird reich nur dess blanken Glaubens wegens....also ob ich an so einen Unsinn glauben könnne *lach* ;-)

Wadenbeißerchen hat gesagt…

ähm...ein Nachtrag: bei des ein s weniger und bei könne am Ende auch ein n weniger...hach gottchen...hab wohl zu viele Buchstaben heute früh zur Verfügung...